Kompass HolidaysKompass Holidays
Forgot password?

LYKIEN – Spa & Thalasso, Kultur

LYKIEN – Spa & Thalasso, Kultur

798,001.181,00 ab nur*

Auswahl zurücksetzen
Personenzahl


-<

LYKIEN – Spa & Thalasso, Kultur – unser Aktionsangebot

Nur wenige Schritte trennen sie von Ihrem Traumurlaub.

  1. Lesen sie sich in Ruhe die Reiseinformationen und die Leistungsbeschreibung durch – Sie werden begeistert sein.
  2. Im Anschluss können Sie hier Ihren Wunschflughafen, Ihr Reisedatum und die Zimmerart wählen.  Geben Sie dann die Personenzahl ein und gehen dann auf „in den Warenkorb“.
  3. Anschließend können Sie sich den Warenkorb anzeigen lassen oder gehen direkt auf die Kasse oben im Menü.
  4. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und bestätigen Sie Ihre Buchung.
  5. Sie erhalten von uns eine Bestätigungsmail und anschließend eine Buchungsbestätigung/Rechnung per Post.
Artikelnummer: 225 Kategorie:

Beschreibung

Traumhafte Gebirgslandschaften und die schönsten Buchten des östlichen Mittelmeeres werden auch Sie in ihren Bann ziehen.
Die legendäre Taurus Kette mit ihren Nomaden, antike Städte, Legenden vom Alexander dem Großen bis Apostel Phillipus und Zitrusplantagen an den Hängen des legendären Olympos Berges.
Orientalisches Flair in den Basaren von Antalya und Shopping-Touren. Erleben Sie die Riviera auf eine ganz besondere Art. Erlebnisse, Begegnungen, Traditionen, Geschichte, Naturwunder, Spa, Thalasso und vieles mehr.
Tauchen Sie in eine ganz besondere Region des Mittelmeeres ein – Urlaub für die Seele und das Auge. Entdecken Sie eine Fülle an Vielfalt und Schönheit in Land, Leute und sich selbst.

Reiseablauf

1. Tag : ANREISE ANTALYA
Charterflug von Ihrem gebuchtem Heimatflughafen nach Antalya. Willkommen an der Riviera – kilometerlange Sandstrände, türkisblaue Buchten, legendäre Berge und herrliche Citrusplantagen. Unser deutschprechender Reiseleiter nimmt Sie am Flughafen herzlich in Empfang. Ein moderner Bus fährt Sie zu unserem 5* Traumhotel

2. Tag : KEMER, SPA, WELLNESS
Nach dem Frühstück erwartet Sie unsere Reiseleitung zu einem İnformations-Cocktail, bei dem wir Ihnen den Ablauf und die Highlights der Woche erklären werden. İm Anschluss können Sie an einer kurzen Orientierungsfahrt teilnehmen und von den Hotelaktivitäten Gebrauch machen. In ihrem 5 * Hotel befindet sich ein Spa & Wellness Bereich, in dem Sie ihr Basic Wellness Paket in Anspruch nehmen können (siehe Wellnessgutschein). Aklimatisierung, Orientierung und Erholung werden Sie entspannen .Genießen Sie das luxuriöse Ambiente ihres 5* Hotels am Abend.

3. Tag : MYRA, KAS, FETHIYE, DALAMAN *
Für den heutigen Tag haben wir eine reizvolle Fahrt entlang der Küste nach Myra vorgesehen. Hier werden Sie die Kirche des heiligen Nikolaus besuchen. Der Name Myra taucht in den spät antiken Quellen auf. Die Gründung geht auf das 5. Jh. v. Chr. zurück. Sie war stets eine der führenden Städte Lykiens. İn Myra wirkte der hl. Nikolaus, dem als Bischof viele Wundertaten als Schutzpatron zugeschrieben werden. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Kas, einem klassischen, mediterranem Dorf, mit seiner wunderbaren, Mittelmeer-Architektur. Nach einem Rundgang am Fischerhafen und verschieden Fotopausen fahren wir weiter nach Fethiye. Das gleichnamige Städchen ist einer der wenigen Küstenorte, der seit der Antike durchgehend bewohnt ist. Lykische Sarkopharge, Felsengräber und das römische Theater zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Übernachtung im 4* Hotel

4. Tag : Die grüne LAGUNE DALYAN, CARETTA-CARETTA’s *
Kaunos, das heutige Dalyan, war eine der wichtigsten Hafenstädte der Antike. Mit den Tucka-Boot fahren wir durch das traumhafte Delta des Dalyan’s .Hier im Schilfmeer wurden markante Szenen des Films “ African Queen” mit Katherine Hepburn und Humphrey Bogart gedreht. Hoch über Dalyan ragen am gegenüberliegenden Flussufer die lykische Felsengräber am Berg, begleitet von Caretta empor. Zu den Caretta Schildkröten fahren wir mit dem Boot durch das Labyrint des Delta’s bis zur Sandbank Iztuzu. Anschließend führt unsere Fahrt zu den berühmten Schlammbädern von Kaunos. Wohlbekannte Persönlichkeiten wie Dustin Hofman, Bruce Willis und ander Prominente, haben von der Heilkraft des Thermals profitiert. Nach dem Mittagessen direkt am Flussufer fahren wir wieder zurück zum Hotel. Hier können Sie die Vielfalt der Thalasso-, Wellness- und Thermalaktivitäten beanspruchen. Übernachtung im 4* Hotel

5. Tag: TAURUSGEBIRGE, NOMADEN, ANTALYA
Heute werden wir das Hinterland und die bäuerliche Kultur des Mittelmeeres kennenlernen. Wir verlassen den Küsetenstreifen und fahren auf die Hochebene der Tauruskette. Pinien und Zederwälder, die bis 2000 m Höhe erreichen, beherbergen viele Sehenswürdigkeiten. Die Heimat der türkischen Nomaden, die Urkultur der Nomaden, welche in den Bergen immer noch zu sehen ist, wird Sie erstaunen. Auf 1600 m Höhe werden Sie eine Manifaktur für Kelims & Teppiche besuchen. Sie werden viele Informationen über Nomadenkulturen und deren Handarbeiten erfahren. Am Nachmittag werden wir die Tauruskette verlassen und an die türkiche Riviera fahren. Die Stadt Antalya mit mehr als 1 Mio Einwohnern wird Sie Willkommen heißen. Übernachtung in Antalya 4* Hotel

6. Tag: ALTSTADT ANTALYA,YACHTHAFEN, BAZAR, WASSSERFALL
Heute erleben Sie einen Bummel durch die malerischen Gassen der Altstadt von Antalya, die zurecht als Perle der türkischen Riviera bezeichnet wird. Der antike Yachthafen mit der römischen Festung und den Seldschukischen Minaretten ist genau das Richtige für ihr Fotoalbum. Der “Karpuzkaldiran Wasserfall“ und eine Stadtrundfahrt werden mit dem bunten Gewürzmarkt und den vielfältigen Einkaufsangeboten wie Schmuck, Leder und Textilien einen geruhsamen Tag versprechen. Übernachtung im 5* Hotel

7. Tag: SPA,WELLNES,ERHOLUNG
An diesem Tag können Sie den Wellness Bereich des Hotels beanspruchen oder sich von ihrer Reiseleitung für weitere Aktivitäteninformieren lassen. Die luxeriöse Hotelanlage bietet viele weitere Aktivitäten und ein schönes Ambiente für einen erholsamen Tag. Übernachtung im 5* Hotel

8. Tag: ABREISE oder VERLÄNGERUNGSWOCHE im 5* LUNA BLANCA ( oder ähnlich )
Transfer zum Flughafen und Verabschiedung oder Transfer zum Hotel bei einer Verlängerungswoche.

Inklusive Leistungen gemäß Ausschreibung
Flug ab gebuchten Abflughafen nach Antalya und zurück
Alle Transfers zwischen Flughafen-Hotel-Flughafen
Infococktail im Hotel
Klimatisierter moderner Reisebus
Begleitung eines deutschspr. Rl. während des gesamten Aufenthalts, also Rundumbetreuung
7 x Übernachtung im 4-5* Luxus Hotels in komfortablen Zimmern mit Bad und Dusche
7 x Frühstücksbuffet
24 Std. ärzliche Rufbereitschaft

Exklusive Leistungen gemäß Ausschreibung**
– Hinweis: Durch die RL. wird Ihnen ein Ausflugsprogramm angeboten. Der Preis richtet sich nach dem Gesamtangeboten der RL.
– Qualifizierte Führungen bei den Sehenswürdigkeiten laut Reisebeschreibung u.s.w.
– Einzelzimmerzuschlag: 25,-€ pro Person pro Nacht
– Änderungen durch den Luftfrachtführer vorbehalten.
– Lokale Gebühren sind vor Ort bei der RL. zu bezahlen. (ca. 49,-€ Stand 01.01.2018)

Wichtige Hinweise

Länderinformationen Türkei

TÜRKEI

Die Halbinsel Kleinasien, ein großes, gebirgiges Plateau, welches vom Schwarzen Meer, der Ägäis und dem Mittelmeer begrenzt wird, bildet das Kerngebiet der Türkei. Thrakien, ein sehr viel kleinerer Teil auf dem europäischen Kontinent, wird durch die Meerengen Bosporus und Dardanellen vom asiatischen Landesteil Anatolien getrennt.
Die türkische Stadt Istanbul ist die einzige Metropole der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Ein Teil Istanbuls gehört zu Europa, der andere zu Asien. Dort, wo Istanbul liegt, trennt die beiden Kontinente nur der Bosporus. Die Meerenge, die das Schwarze Meer mit dem Marmarameer verbindet. Wie die blühende Metropole liegt das ganze Land Türkei auf zwei Kontinenten – 97 Prozent des Staatsgebietes befinden sich in Asien, nur drei Prozent in Europa.
Bekannt ist die Türkei hierzulande vor allem wegen der schönen Urlaubsorte, die an der Türkischen Riviera rund um Antalya, Alanya und Side liegen. Baden, Tauchen, Segeln, Funsportarten oder Golfen bei Belek – das ist an der Küste geboten. Zum reinen Badeurlaub kommt noch eine Menge Kultur: Viele antike Ruinenstädten finden sich in dieser Gegend der Türkei. Beispiele sind die Ruinen der einst reichen Städte Perge und Aspendos oder die Ruinen von Termessos auf 1.000 Metern Höhe im Taurusgebirge.
Das Teppich-, Schmuck- und Lederwarenhandwerk sind feste, teilweise Jahrhunderte alte Bestandteile der orientalischen Kultur. Deshalb werden wir auf unserer Rundreise auch eine Schmuckmanufaktur, einen Lederhandel sowie eine traditionelle Teppichknüpferei besuchen. Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Kunst des Teppichhandwerks und erleben wie ein handgeknüpfter Teppich schon seit Generationen entsteht. Im Rahmen interessanter Vorführungen erfahren Sie mehr über das Aufbereiten der Seidenfäden, das natürliche Färben der Wolle und das filigrane und sehr zeitaufwändige Knüpfen. In den jeweiligen Manufakturen haben Sie dann auch jeweils 1-2 Std. Zeit, sich Kunstwerke und Produkte anzusehen.
Handeln gehört dort zu den landestypischen Gepflogenheiten. Sollten Sie kein Interesse an einem Kauf haben, akzeptieren die Händler auch ein klares Nein. In Kaufhäusern und Supermärkten wird nicht gehandelt. Das gilt auch für Märkte, auf denen die Bauern aus der Umgebung ihr Gemüse verkaufen.
In der Türkei ist es üblich, Trinkgeld zu geben. Ähnlich wie in Amerika ist es bei Dienstleistungsberufen ein Teil des Einkommens. Zudem symbolisiert es auch eine Anerkennung für die gebrachte Leistung. Für das Zimmermädchen kann man ca. 1-2,– € pro Nacht zurücklassen. Im Restaurant oder Taxi sind ca. 10% des Rechnungsbetrages üblich. In Geschäften gibt man kein Trinkgeld. Bei Gruppenreisen empfehlen sich für den Reiseleiter ca. 2,– € pro Tag und Person, für Busfahrer 1-2,– € pro Tag und Person. Selbstverständlich bleibt es aber jedem selbst überlassen, ob und in welcher Höhe man Trinkgeld geben möchte.

Reiseleitung
Ihre Deutsch sprechenden Reiseleiter sind bestens ausgebildet und werden Sie ausführlich über Land, Leute, Geschichte, Kultur, etc. informieren und Ihnen bei allen organisatorischen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie sind Ihnen bei der Zimmerzuteilung behilflich und freuen sich, Sie bei der Erstinformation mit einem Willkommensgetränk begrüßen zu dürfen. Dabei erfahren Sie alles Wissenswerte und Nützliche für den Ablauf der gesamten Reise.

Währung
Seit dem 01.01.2009 heißt die Währung wieder Türkische Lira (TL). Kurs (27.12.2016) 1 EUR = 4,99 TL; 1 TL = 0,21 EUR.

Banken/Kreditkarten
Euro- und Reiseschecks werden von den meisten Banken, Hotels und Wechselbüros akzeptiert. Bargeld kann bei den Banken während den Öffnungszeiten umgetauscht werden. Öffnungszeiten der Banken: im Sommer Mo bis Fr 8:00 – 12:00 Uhr und im Winter, Mo bis Fr 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr.
ACHTUNG: Bei Zahlung mit Bank- oder Kreditkarten ist Vorsicht vor Betrügern geboten, die versuchen unbemerkt die Bankkarte des Reisenden zu kopieren und den zugehörigen PIN-Code auszuspähen, um dann mit gefälschten Karten an Geldautomaten Geld abzuheben. Reisenden wird daher geraten, bei Zahlung ihre Bankkarte stets im Auge zu behalten und die Geheimnummer nur verdeckt einzugeben. Bei Benutzung von Bank- und Kreditkarten mit PIN-Code in Wechselstuben wird zu Vorsicht geraten.

Einreisebestimmung für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Ja

Vorläufiger Personalausweis: grundsätzlich ja, Einschränkungen s. u.

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Nicht möglich ist die Einreise in die Türkei mit einem von der Bundespolizei für Notfälle ausgestellten Reiseausweis als Passersatz.

Empfehlungen
Die Türkei ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957.

Bei der Einreise kann der Reisepass, der vorläufige Reisepass, der Personalausweis oder der Kinderreisepass auch seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein, nicht jedoch der vorläufige Personalausweis.
Dies gilt für die folgenden Grenzübergänge:
– am griechisch-türkischen Grenzübergang
– an den Grenzübergängen in Istanbul, Izmir, Çanakkale, Muğla, Antalya, Mersin, Iskenderun und Aydın
– an den Flughäfen Yeşilköy (Istanbul) und Esenboğa (Ankara).

Es kann jedoch bei der Ausreise aus der Türkei mit abgelaufenen Ausweisdokumenten, insbesondere an den Landgrenzen in Edirne und Ipsala, zu Problemen kommen. Reisenden wird empfohlen, sich bereits vor der Reise in die Türkei um gültige Ausweisdokumente zu kümmern.
Bei der Einreise mit dem vorläufigen Personalausweis hat es in der Vergangenheit ebenfalls Probleme gegeben, so dass die Einreise damit nicht weiter empfohlen werden kann.
Bei Einreise mit einem Reisepass muss dieses Dokument noch mindestens über eine leere Seite verfügen.

In der Vergangenheit kam es zu Zurückweisungen an der Grenze, weil Eltern ohne gültige Einreisedokumente für ihre Kinder einreisen wollten. In solchen Fällen können auch die deutschen Auslandsvertretungen in der Türkei keine Abhilfe schaffen.
Reisenden wird empfohlen, sich stets ausweisen zu können.

Visum
Als Tourist kann man sich bis zu 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen visumfrei im Land aufhalten. Kürzere, in diesen Zeitraum fallende Aufenthalte werden addiert. Damit soll die Rechtslage in der Türkei grundsätzlich der in Deutschland geltenden angepasst werden.

Zollvorschriften
Für Touristen gelten folgende Regeln: Die Einfuhr von Devisen ist unbegrenzt gestattet. Devisenausfuhr ist bis zu einem Gesamtbetrag von 5.000 US Dollar oder Gegenwert in TL gestattet. Reisende dürfen persönlichen Schmuck bis zu einem Gesamtwert von 15.000 US Dollar ein- und ausführen. Bei einem höheren Wert muss dieser bei der Einreise deklariert werden. Im Übrigen dürfen folgende Waren bei Einreise pro Person mitgeführt werden (gilt nicht für Transitreisende): Persönliche Habe: Gegenstände des persönlichen Gebrauchs inkl. medizinischer Artikel (Geräte) und Medikamente sowie Geschenkartikel bis zu einem Gesamtwert von 300 Euro.
Hart geahndet (Gefängnisstrafe bis zu 10 Jahren) wird der Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von „Kultur- und Naturgütern“, da diese als staatliches Eigentum gelten. Bei Verstößen sind auch für Touristen mehrere Monate Untersuchungshaft und hohe Kautionszahlungen (z.Zt. ca. 9.000 Euro) gängige Praxis, auch wenn es sich um Antiquitäten bzw. alt aussehende Gegenstände von vermeintlich geringem Wert handelt. In Einzelfällen wurden Haftstrafen verhängt. Es wird daher nachdrücklich davor gewarnt, von Händlern z.B. Antiquitäten, alte Münzen, Fossilien etc. anzukaufen oder selbst mitzunehmen. Informationen unter: www.auswaertiges-amt.de.
Informationen über die Zollbestimmungen zur Einfuhr von Waren in Deutschland erhalten Sie auf der Webseite des dt. Zolls: www.zoll.de.
Bitte beachten: In der Nähe der Pufferzone und von Militäreinrichtungen herrscht striktes Fotografierverbot, das nicht immer gut ausgeschildert ist.

Medizinische Hinweise
Für die Einreise in die Türkei sind keine Impfungen vorgeschrieben. Jeder Reisende sollte aber einen ausreichenden Schutz gegen Tetanus und Polio und gegebenenfalls gegen Hepatitis haben. Vorsicht bei Genuss von ungekochten Speisen, nicht pasteurisierten Milchprodukten (z.B. Frischmilch, Speiseeis) sowie Obstsorten, die nicht geschält werden können. Das Trinken von Leitungswasser, sowie Eiswürfel in Getränken bitte vermeiden! Faustregel: Nichts essen, das nicht gekocht oder geschält werden kann!
Die Kosten für eine Behandlung in der Türkei werden von den deutschen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen. Deswegen ist der Abschluss einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung dringend notwendig.
Diese bieten in der Regel auch Leistungen die die gesetzlichen Krankenkassen nicht übernehmen wie z.B. Krankenrücktransport. Der Kunde hat sicherzustellen, dass sein körperlicher und geistiger Zustand mit der ausgewählten Reise vereinbar ist.
Er hat sich über die mit dieser Reise verbundenen körperlichen Beweglichkeit und geistigen Autonomie zu erkundigen.

Verkehr
In der „Türkei“ herrscht Linksverkehr.

Elektrizität
230 V, ein Adapter ist hier notwendig.

Ortszeit
Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der Türkei beträgt in der Sommerzeit eine Stunde und in der Winterzeit zwei Stunden.

Telefonieren
Die Landesvorwahl von der Türkei ist 0090, vor der Ortsvorwahl entfällt die Null. Wenn Sie von der Türkei nach Deutschland telefonieren, wählen Sie bitte 0049 und die Ortsvorwahl ebenfalls ohne Null.

Alle Angaben ohne Gewähr – Stand Dezember 2017.